Ein Fest der Sinne

Ein Fest der Sinne

Aller guten Dinge sind mindestens drei: Nach der erfolgreichen zweiten Spielzeit des Cornelia Poletto PALAZZO öff nete die Dinner- Show am 12. November zum dritten Mal ihre Türen und verspricht für die kommenden vier Türen und verspricht für die kommenden vier Monate erneut kulinarische Genüsse und ein kurzweiliges Showprogramm. Zur Premiere ließen sich zahlreiche Prominente verwöhnen.

Hunderte Kerzen leuchteten auf festlich gedeckten Tischen und glänzten mit geschliffenen Spiegeln um die Wette – mit seiner nostalgischen Atmosphäre ist hier der perfekte Ort, um den Alltag für einige Stunden hinter sich zu lassen. Das neue Showprogramm „Kuriositäten“ ist mit seinen Jongleuren, Trapezkünstlern, Sängern und Komödianten eine Hommage an die Blütezeit des Varietés. Zwischen den Darbietungen wurden den Gästen, darunter u. a. Sanna Englund, Lilo Wanders, Patrick Bach, Dieter Lenzen sowie Bahnchef und Poletto-Gatte Rüdiger Grube, der seiner Angetrauten einen Strauß Rosen überreichte, kulinarische Leckerbissen in Form eines köstlichen Vier-Gang-Menüs serviert. Dieses stammt natürlich wieder aus der Feder Polettos, die als Vorspeise einen Belugalinsen-Salat mit warm geräucherter Bachforelle kredenzte, gefolgt von einer Südtiroler Apfel-Selleriesuppe mit Speckknusper. Als Hauptgang erwartete die Gäste dann Zweierlei vom Holsteiner Kalb mit Risotto milanese, Gremolata und grünem Spargel. Den süßen Abschluss bildete ein köstliches Dessert, bestehend aus einem Nougat- Passionsfrucht-Riegel mit eigenem Sorbet. Für Vegetarier gab es die fleischlose Variante. Zum Abschluss der Gala- Premiere zeigten sich alle Anwesenden begeistert und gingen nach diesem Erlebnis voller Genuss und Lebensfreude glücklich und gesättigt nach Hause.