Business-News

Kristina Volke, mit Stabi-Direktor Robert Zepf und Katharina Fegebank - Foto: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg

Hamburg-Lesen 2019

Die diesjährige Siegerin des Buchpreises der Hamburger Staats- und Universitätsbibliothek HamburgLesen 2019 heißt Kristina Volke, sie erhält ihn für ihr Buch „Heisig malt Schmidt: eine deutsche Geschichte über Kunst und Politik“. Am 25. Oktober bekam die Autorin den Preis überreicht. In ihrer Funktion als Schirmherrin sprach die Zweite Bürgermeisterin der Freien und Hansestadt Hamburg, Katharina Fegebank, das Grußwort. Anschließend erklärte Prof. Robert Zepf, der neue Direktor der Staats- und Universitätsbibliothek: „Dieses Jahr wird der mit 5.000 Euro dotierte Preis zum siebten Mal verliehen. Ich bin als Neu-Hamburger zum ersten Mal mit dabei – für mich, wie für alle Hamburg-Interessierten, bieten die von Fachleuten ausgewählten Titel eine gute Möglichkeit, die Stadt aus ganz verschiedenen Blickwinkeln kennenzulernen.“

Mobilität im Wandel

Staatsrat Dr. Sevecke und Bernd Glathe – Foto: Stephan Wallocha

Mit rund 350 geladenen Gästen eröffnete das Hamburger Unternehmen Auto Wichert am 19.11. offiziell seinen neuen Audi terminal als „Autohaus der Zukunft“. Bei der Begrüßung am Ausschläger Weg 74 in Hammerbrook erklärte Geschäftsführer Bernd Glathe: „Unsere Kunden werden am neuen Standort schon heute auch die Mobilität von morgen erleben, weil dieser Betrieb bereits konsequent auf die Bedürfnisse der Elektromobilität ausgerichtet worden ist.“ Auch Staatsrat Dr. Torsten Sevecke war zur Eröffnung gekommen und dankte dem Unternehmen im Namen der Wirtschaftsbehörde: „Für ein Unternehmen wie Auto Wichert ist eine Investition in dieser Größenordnung nicht selbstverständlich – insbesondere in dem schwierigen Marktumfeld, in dem sich die Autobranche derzeit befindet.“ Zum Talk bat Moderatorin Anke Harnack u. a. den Leiter Vertrieb Deutschland der AUDI AG, Christian Bauer, auf die Bühne. Er lobte das Engagement Wicherts und brachte als Highlight den neuen Audi RS6 mit. Enthüllt wurde er von HSVProfifußballer Jan Gyamerah.

www.auto-wichert.de

Überraschungsparty für den Chef

Günter Wältermann (Vorstandvorsitzender der AOK Rheinland/Hamburg und Frank Michalak (Vorstand AOK Nordost) – Foto: Ursula Lindner

Wenn Mitarbeiter für ihren Chef eine Überraschungsparty zur Verabschiedung in den Ruhestand organisieren, ist das mehr als eine freudige Begebenheit, denn dem wichtigsten Gast des Abends wird spontan bewusst, dass er in seinem Berufsleben viel richtig gemacht hat. Dieses emotionale Hochgefühl konnte Frank Michalak, langjähriger Chef der AOK Nordost, am 1. November erleben. Ganz privat organisierten Kollegen, langjährige Wegbegleiter und Partner ein Überraschungs-Event für ihn in der Potsdamer MBS Arena. Der Ort war bedacht gewählt, denn die Gesundheitskasse gehört in der Region zu den wichtigen Förderern von Breiten- und Leistungssport und Frank Michalak ist bekennender Sportfan.

www.aok.de/nordost

Hoteleröffnung

Alles neu am Berliner Tor in Hamburg! Die Gorgeous Smiling Hotels GmbH eröffnete Ende Oktober mit ihrer Betriebsgesellschaft Primestar Hospitality GmbH und in Zusammenarbeit mit ihrem Franchisepartner Intercontinental Hotels Group (IHG) ein weiteres Hotel in der Hansestadt Hamburg. Das Holiday Inn Hamburg – Berliner Tor befindet sich unmittelbar neben dem Super 8 by Wyndham Hamburg Mitte aus der Gruppe der Gorgeous Smiling Hotels, das erst im September seine Türen öffnete.

www.gsh-hotels.com

FIFTYNINE STRANDKAI

Mit einem weltweit innovativen Tool ist es Interessenten sowie zukünftigen Bewohnern des Luxuswohnturms FIFTYNINE STRANDKAI möglich ihre Wohnungen virtuell zu gestalten und zu besichtigen. Auch der jeweilige Ausblick aus jeder Wohnung wurde visualisiert und realistisch dargestellt – ob Blick auf Elbe, Speicherstadt, HafenCity oder Elbphilharmonie. Der Projektentwickler DC Developments und die AUG.PRIEN Bauunternehmung nutzen das eigens konzipierte Novum, um ihr Immobilienprojekt bereits vorab erlebbar zu machen. Mithilfe des Tools ist es auch möglich, folgende Bereiche der Wohnungen maßstabsgetreu zu gestalten: Wandgestaltung, Böden, Möbel, Armaturen, Raumaufteilung und vieles mehr.

www.strandkai.com

Neue Luxus-Suiten mit Alsterblick

Foto: Gerrit Meier

Seit November bietet das Luxushotel Le Méridien seinen Gästen ein Wohnerlebnis der Extraklasse: Fünf neue Luxus-Suiten und zwei Zimmer auf der 8. Etage bilden ab sofort das neue Herzstück des Hauses. Der Clou: Die Suiten können teilweise miteinander verbunden werden – so entsteht ein großzügiger Wohnkomplex auf bis zu 200 Quadratmetern. Bei der Raumgestaltung hat Le Méridien erneut auf Innenarchitekt Florian Kienast und das Team von Formwænde gesetzt, die bereits das Restaurant HERITAGE sowie die dazugehörige Rooftop-Bar gestaltet haben.

www.lemeridienhamburg.de

HYCONNECT gewinnt Reeperbahn Startup Pitch 2019

Foto: Stefan Groenveld

Der diesjährige Gewinner der von Hamburg Startups initiierten 7. Auflage des Reeperbahn Startup Pitches kommt aus Hamburg und heißt HYCONNECT! Das entschied die prominent besetzte Fachjury im Mojo Club vor einem Publikum aus mehr als 900 Besuchern. Das Startup, das mit seinen innovativen Hybridmaterial ganze Industrien revolutionieren will, erhielt als Hauptpreis eine erfolgversprechende Reise zum South by Southwest Festival (SXSW) 2020 nach Austin, Texas. Ein besonderes Highlight 2020: Erstmalig wird auch Klitschko Ventures mit Dr. Wladimir Klitschko Teil der Hamburg Startups-Delegation. Klitschkos Rat an alle Gründer: „Nehmt Probleme als Herausforderung und geht sie positiv an. Never give up!“

www.hamburg-startups.net

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*