Ein Hamburger Kopf

Foto: privat

Fabian Narkus, Hamburger, Marketingmanager und Oscar-Preisträger „Social Media“ der Laureus Sport for Good Stiftung

In der Elbphilharmonie fand 2018 ein ganz besonderes Konzert statt! Nicht nur, dass der englische Superstar Rita Ora auf der Bühne stand, es war auch das erste Channel Aid Konzert in der Elphi. Eine grandiose Idee, hinter der der Hamburger Fabian Narkus steckte. Bei diesem Charity-Event wurde zum einen das Geld aus Kartenverkäufen gespendet, zum anderen zeigte Narkus das Konzert auch auf dem YouTube-Kanal Channel Aid und sammelte Geld mit jedem Klick. Im Juli 2018 folgte das zweite Channel Aid-Konzert mit Rapper Cro in der Elbphilharmonie. Auch für 2020 hat Narkus wieder einen Top-Act an Land gezogen.

Der gebürtige Hamburger, der in der Hafencity lebt, wurde bekannt durch die Tätigkeiten rund um „The Courooons“. Ein Projekt, das von der Presse als bestes Tennis-Projekt der Welt ausgezeichnet wurde. Dazu zwei Auftritte bei Stefan Raabs TV total sowie der Gewinn eines Oscars der Laureus Sport for Good Stiftung im November 2012 in der Kategorie „Social Media“ sorgten für Aufmerksamkeit. 2013 dann die Gründung von FABS Projects. Einer Agentur, die das Kerngebiet der Vermarktung von Sportlern & Influencern bevorzugte, aber auch in anderen Bereichen tätig war und ist. Nach einigen erfolgreichen Projekten kam dann im Jahr 2016 der Entschluss die Bereiche etwas einzuengen sowie in eine weitere Branche einzusteigen. Sowohl durch den Laureus Award als auch durch die Tanzschule seines Vaters war es ihm möglich schon einmal in die soziale Schiene zu schauen. Es war sofort klar, dass soziale Projekte sofort mit Spaß verbunden sind, da man unabhängig von finanziellen Mitteln immer ein Lächeln zurückbekommt. Aus kleinen Ideen wurden große und so entstanden neben Channel Aid eine deutschlandweite Plakatkampagne mit WallDecaux sowie Charity-Konzerte in der Hamburger Elbphilharmonie.

Fabian Narkus‘ Idee: Wer Sport- und andere Angebote für sozial schwache Kinder und Menschen mit Behinderungen unterstützen möchte, kann dies künftig ganz einfach durch das Anschauen von YouTube-Videos tun. Je mehr Menschen sich die Videos auf Channel Aid ansehen, desto höher ist die vermarktbare Reichweite – und desto mehr Geld kommt durch die vorgeschalteten Werbevideos herein. Diese Erlöse werden dann an die von der Hamburger FABS Foundation unterstützten Projekte weitergeleitet. Für den umtriebigen Hamburger werden die modernen Medien und einflussreichen Internet-Stars zu wenig genutzt. Das will er ändern. Moderne Kampagnen, junge Zielgruppen sowie Influencer als Schirmherren. Immer wieder holt er sich dafür namhafte Verstärkung, um die YouTube-Zielgruppe zu erreichen. Nach Rita Ora und Cro wurde auch die deutsche Hip-Hop-Legende Samy Deluxe in die Channel Aid- Familie geholt.

Dank Fabian Narkus präsentiert Channel Aid am 4. Januar 2020 die britische Indie- Rockband BASTILLE auf der Bühne der Elbphilharmonie Hamburg, exklusiv vom Orchester Baltic Sea Philharmonic begleitet. Das Konzert war innerhalb eines Tages ausverkauft. Viel wichtiger aber ist ihm aber, dass die Menschen den livestream klicken. Auf channelaid.tv und dem You- Tube-Kanal Channel Aid – denn jeder Klick bringt Geld für den guten Zweck!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*